Archive - Aug 2018

Datum
  • Alle
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Typ

August 31st

Dort kämpfen, wo das Leben ist! Frauen in der Revolution 1918/1919

Zeit: 
Dienstag, September 11, 2018 - 20:00 - Mittwoch, September 12, 2018 - 20:00


Flugblatt Download PDF
Am 11. und 12. September finden im Münchener Teamtheater Salon jeweils um 20 Uhr szenische Lesungen statt.

In einem Wartesaal treffen sich zum Ende des Ersten Weltkriegs sieben Frauen. Sie spielen in den sich umstürzenden Verhältnissen eine besondere politische Rolle. Sie erzählen von ihrem Leben, ihrer Arbeit und dem Kampf um Gleichberechtigung.

Zu Wort kommen:

Kalenderauswahl:

Rotkreuzplatz: Fest der Solidarität

Zeit: 
Samstag, September 22, 2018 - 12:00 - 20:00


Das traditionelle „Fest der Solidarität“ in Neuhausen

mit Infomarkt, Politquiz, Biergarten, kurdischen Spezialitäten
Live-Musik mit:

  • Dora Ileana Torres, Cuba - Poesía de la Paz
  • Trovando Van - Lateinamerikanische Musik
  • TAXGAS - Independent-Rock
  • Cetin Oraner - Türkisch-kurdische Lieder
  • Attac Chor

Kalenderauswahl:

August 25th

August 24th

European Protests – Build Bridges not Walls! - Demonstration

Zeit: 
Samstag, August 25, 2018 - 14:00

Großdemonstration am Sa. 25.08.2018 um 14:00
am Europaplatz (am Friedensengel) in München
veranstaltet von der Seebrücke München

zum Auftakt der europaweiten Protestwoche European Protests – Build Bridges not Walls!

Seenotrettung ist nicht verhandelbar - unterlassene Hilfe strafbar!
Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht!

Kalenderauswahl:

August 16th

Grundsätze und Ziele

PDF vom August 2004

Im Münchner Friedensbündnis finden sich Gruppen und Initiativen zusammen, die sich für die Ziele Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen. Uns verbindet die Überzeugung, dass soziale Ungerechtigkeit, Gewalt und Krieg die Hauptursachen für menschliches Leid sowie eine Gefahr für den Fortbestand von Mensch und Umwelt darstellen.


August 13th

Antikriegstag 1.9.2018 - Kundgebung

Zeit: 
Samstag, September 1, 2018 - 14:00 - 17:00

"Frauen wollen Frieden"

Aufruf zur Antikriegstags-Kundgebung am 1. September 2018
ab 14.00 Uhr am Richard-Strauß-Brunnen

Frauen fordern Frieden

1. September 1939: der II. Weltkrieg beginnt!
1. September 2018: Frauen fordern Frieden - (immer noch!)

Kalenderauswahl:

August 7th

Dachau: Erinnerung pflegen / Stadtrundgang

Friedenswochen
Zeit: 
Freitag, November 9, 2018 - 11:00

2005 verlegte der Bildhauer Gunter Demnig in Dachau sechs „Stolpersteine“ zur Erinnerung an die Dachauer Bürgerinnen und Bürger, die in der Nacht vom 8. zum 9. November 1938 aus der Stadt vertrieben und im Holocaust ermordet wurden. Beim Rundgang wird im Bereich der Hermann-Stockmann-Straße an die Menschen erinnert und es werden die Stolpersteine vor deren früheren Wohnhäusern gepflegt.

Kalenderauswahl:

Militarisierung, Flüchtlingsabwehr und Rekolonialisierung

Friedenswochen
Zeit: 
Montag, November 12, 2018 - 19:30

Deutschland und die EU in Nordafrika und der Sahel-Region

In den vergangenen Jahren haben die USA, aber auch Deutschland und die EU unter französischer Führung in Nord- und Westafrika ein Netz von Stützpunkten, Drohnenbasen und Militärmissionen aufgebaut. In den betreffenden Staaten werden die Streitkräfte, Geheimdienste, Polizei-und Grenzschutzbehörden mit westlicher Hilfe ausgebaut und mit moderner Überwachungstechnologie ausgerüstet.

Kalenderauswahl:

Dachau: 80. Jahrestag der Pogromnacht / Gedenken mit Enkeln von Dachauer Holocaustopfern

Friedenswochen
Zeit: 
Donnerstag, November 8, 2018 - 19:00

In ganz Deutschland wurden in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 Synagogen zerstört und Juden aus ihren Häusern verschleppt. Fünfzehn Bürgerinnen und Bürger Dachaus wurden wegen ihrer jüdischen Herkunft bereits am Tag zuvor aus der Stadt vertrieben. An die Verfolgten erinnert ein Gespräch mit Tim und Stephen Locke, Enkelsöhnen von Vera und Hans Neumeyer. Die Tanzlehrerin und der blinde Musiklehrer lebten mit ihren Kindern Ruth und Raimund in Dachau, in der heutigen Hermann-Stockmann-Straße 10. Im November 1938 gehörten sie zu den Vertriebenen.

Kalenderauswahl: