Kassel: Friedenspolitischer Ratschlag 2013

20. Friedenspolitischer Ratschlag 2013
Universität Kassel

Umbrüche und Kontinuitäten

100 Jahre Weltkriege – Kalter Krieg - "Krieg gegen den Terror"
100 Jahre Friedensbewegung – Niederlagen und Erfolge

Der jährliche Kongress mit vielen Arbeitsgruppen, Referaten und diversen Höhepunkten in Kassel
Programm Download PDF

Universität Kassel
AG Friedensforschung

IMI-Kongress 2013

“Krieg um die Köpfe – Die Mobilisierung von Kriegs-Zustimmung und die Demobilisierung von Protest”

in Tübingen
wieder im Schlatterhaus - Porgramm kommt erst.

-> www.imi-online.de

Tübingen, Schlatterhaus
IMI Informationsstelle Militarisierung

Blockupy 2013 Frankfurt/M.

BlockupyBlockupy kommt wieder: Vom 30. Mai bis 1. Juni ruft das Bündnis zu europaweiten Aktionstagen gegen die autoritäre Krisenpolitik von Bundesregierung und Troika (EU, EZB, IWF) in Frankfurt/Main auf.

Am Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB), im Zentrum des europäischen Krisenregimes, werden wir ein kämpferisches Signal der Solidarität an alle Betroffenen der aktuellen Spar- und Kürzungspolitik senden.

Frankfurt/Main, verteilte Orte
Bündniss

Großdemonstration gegen die "SiKo"

Gegen die "NATO-Sicherheitskonferenz" in München:

München Stachus (Auftaktkundgebung)
Aktionsbündnis gegen die "NATO-Sicherheitskonferenz"

Bayern unter Waffen! Wirtschaft ohne Rüstung - geht das?

Tagesworkshop
Eine kritische Standortanalyse zur Rüstungsindustrie in Bayern

weitere Infos:
Link tot!

BIFA und Münchner Friedensbündnis unterstützen!

Nürnberg, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Str. 6
Rosa-Luxemburg-Stiftung
DFG-VK Bayern

BUKO goes München -

1. bundesweites Vorbereitungstreffen

Das findet natürlich in München statt - bitte anmelden:
"... Wir freuen uns auf einen BUKO 35 in Süddeutschland. Der Kongress findet vom 9.-12. Mai 2013 statt und o'zapft ist ja nun schon mal. Wir freuen auf einen aufregenden Nord-Süd-Dialog in den nächsten Monaten.

Hausprojekt Ligsalzstr. 8
BUKO

Bonn: Kongress "Stopp den Krieg - Wege zum Frieden in Afghanistan"

Ausgehend von den Forderungen einer sofortigen Waffenruhe und des Abzuges aller Interventionskräfte wollen sich zivilgesellschaftliche Kräfte aus Afghanistan, dem afghanischen Exil und der europäischen Zivilgesellschaft über die anstehenden vielfältigen Fragen und Aufgaben der kommenden afghanischen Entwicklung austauschen. Es geht darum, welche praktischen politischen Vorstellungen für die notwendigen Eckpunkte Frieden, Sicherheit, Entwicklung und Gerechtigkeit gemeinsam entwickelt werden können.

Bonn, LVR-Landesmuseum
Trägerkreis Afghanistan Kongress

Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung

Bundesweite Aktionswoche:

Die Bundeswehr drängt an die Schulen und Hochschulen! In den Schulen sucht sie zum einen nach dem Ende der Wehrpflicht neue Rekruten und Rekrutinnen. Zum anderen will sie schon die Kinder und Jugendlichen – die Wähler und Wählerinnen von morgen – von der Notwendigkeit militärischer Einsätze überzeugen.

überregional
überregionales Bündnis