Beitrag der normal nicht angezeigt wird.

Demonstration zum Antikriegstag

"Gegen Waffenlieferungen und Aufrüstung-
Wir zahlen ihre Kriege nicht!"

(Ende beim EineWeltHaus - dort rechtzeitig zu den Veranstaltungen des Friedensbündnis)

ab Schwanthalerstr. 64 (Ex-DGB-Haus)
Arbeitskreis Aktiv gegen rechts jn ver,di/Vorbereitungskreis Antikriegstag

G7-Protestaktionen in Germisch inkl. Camp

Auf nach Garmisch-Partenkirchen und Elmau

Globale Gerechtigkeit statt G7 – Klima schützen statt aufrüsten
zur Demo GAP
Montag in GAP

Das Aktionsbündnis STOP G7 Elmau ruft zu Demonstrationen und Protesten gegen den G7-Gipfel auf. Im idyllisch gelegenen Schloss Elmau tagen die Repräsentanten der reichsten und mächtigsten Staaten der Welt und erheben den Anspruch, über die Geschicke der gesamten Menschheit zu entscheiden.

Garmisch und Umgebung

3.6.: Kundgebung Berlin

München: s. 11.6.


Nein zum 100 Milliarden Euro-Rüstungsprogramm für die Bundeswehr! –
Abrüsten statt Aufrüsten!

Einladung zur Foto- und Protestaktion gegen das sogenannte "Sondervermögen"!
Wann:
03. Juni 2022, Fotoaktion ab 10:00 Uhr / Kundgebung für den Frieden und Abrüstung mit Statements aus Politik und Friedensbewegung ab 11:00 Uhr

Matinee: 30 Jahre FI Bad Tölz Wolfratshausen


30 Jahre Friedensinitiative
B a d T ö l z W o l f r a t s h a u s e n
TALK & FRIEDENSKONZERT

Eine musikalische Matinee mit Friedensliedern aus drei Jahrhunderten
gespielt vom Duo Zeitreise Nicoline Pfeiffer, Hans Gärtner

Hinterhalt, Gelting
FI Bad Tölz Wolfratshausen

Von Jerusalem nach München ... anderer Ort: Liberales Zentrum,

Friedenswochen

Video vom Abend ...S-Bahn Solln - begrenze Platzzahl, nur 2G, bitte Anmelden!

Judith Bernstein und Adrian Paukstat

im Gespräch mit dem Dialoggruppen-Mitbegründer

Fuad Hamdan und Dr. Jochim Varchmin

Von Jerusalem nach München: Erinnerungen, Einschätzungen, Hoffnungen zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft Israels und Palästinas
Judith Bernstein und Adrian Paukstat von der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe berichten an diesem Abend über ihre persönlichen Erfahrungen und politischen Einschätzungen zur Situation in Israel und Palästina, sowie den Stand der politischen Kämpfe für Frieden und Gleichheit sowohl in Deutschland als auch vor Ort.
Im Rahmen eines öffentlichen Interviews werden dabei sowohl politische als auch persönlich-biographische Themen angeschnitten. Judith Bernstein ist als Tochter von Überlebenden der Shoah in Jerusalem geboren und aufgewachsen und später nach Deutschland emigriert. Seit vielen Jahren setzt sie sich für Frieden zwischen Palästina und Israel ein.
Adrian Paukstat ist deutscher Politikwissenschaftler, hat in Jerusalem gelebt, gearbeitet und geforscht und war dort in lokalen Friedensinitiativen aktiv.
Dr. Jochim Varchmin ist ebenfalls Mitglied der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München.
Fuad Hamdan, geboren im Flüchtlingslager Qualandia, gründete 1985 die Jüdisch-Palästinensische Dialoggruppe.

Liberales Zentrum, Bichlerstr. 72, S Bahn Solln am Bahnsteig ...
Israelisch-Palästinensische Dialoggruppe München,
Frauen in Schwarz München,
Salam Shalom Arbeitskreis Palästina-Israel e.V.